Herzlich Willkommen auf der Trans Pennine Trail

Eine nationale Küste zu Küste Weg zur Erholung und Transport - für Wanderer, Radfahrer und (teil) Reiter

Trans Pennine Trail logo
Trans Pennine Trail logo

Herzlich Willkommen auf der Trans Pennine Trail

Eine nationale Küste zu Küste Weg zur Erholung und Transport - für Wanderer, Radfahrer und (teil) Reiter

Den Trans Pennine Trail entdecken

September 11, 2020

Den Trans Pennine Trail entdecken – Andrew Needham

Nach wiederholten Gichtanfällen und der Aufforderung meines Arztes war ich Borderline-Diabetiker, Ich entschied, dass es Zeit war, etwas dagegen zu unternehmen. I began to sort out a diet and I purchased a cheap and cheerful bike from

eBay und machte mich auf den Weg um mein Haus in Rotherham. Ich habe es immer genossen, Rad zu fahren, Aber wie bei vielen anderen Dingen wurde es ein bisschen mühsam, den gleichen Weg zu gehen, und die Aufregung hielt nicht lange an. Ich hatte gehofft, diesmal würde es nicht genauso enden. Ich wurde mir all der blauen Fahrradschilder in meiner Gegend bewusster und interessierter und machte mich ein Stück weiter auf den Weg, um zu sehen, wohin mich diese führen würden. Ich fand heraus, dass dies Teil des Trans Pennine Trail war und recherchierte es weiter.

Im Alter von 35 Ich entdeckte Routen vor meiner Haustür, von denen ich nie wusste, dass sie existieren, Ich spürte, wie die Jahre zurückliefen und ich denke, die Aufregung eines „Abenteuers“, das ich einmal als Jugendlicher geliebt hatte, kam zurück. Ich habe die Karte mit der Waffenvermessung heruntergeladen, auf der alle möglichen Routen aufgeführt sind, Das hat mich wirklich angesprochen, da ich nicht sehr sicher bin, auf der Straße zu fahren. Der Hauptvorteil des Trans Pennine Trail ist für mich, dass der Großteil davon abseits der Straße ohne Verkehr ist. Ich begann leicht besessen zu werden, ständig neue Routen zeichnen, Weiter und an verschiedene Orte zu gehen war großartig für mich und gleichzeitig ohne es zu merken, Mein Gewicht begann zu sinken. Ich habe das Buch von Küste zu Küste bei Amazon bestellt, was eine fantastische Lektüre ist und meinen Ehrgeiz, noch weiter zu fahren, beflügelt hat. Ich wurde noch abenteuerlicher und kaufte ein brandneues Fahrrad. Dies gab mir mehr Motivation und ich begann meine Laufleistung zu erhöhen.

Lockdown war für mich zunächst eine sehr besorgniserregende Zeit, aber es gibt oft gute Gründe, aus einer schlechten Situation herauszukommen, und meine Erfahrung mit dem Radfahren auf dem Weg war auf jeden Fall gut. Ich denke, die Verlängerung hat eine große Rolle gespielt. Mit einer Gruppe von Freunden fuhr ich von Rotherham zur Dunford Bridge, kehrte dann nach Rotherham zurück. Es war meine erste Fahrt oben 20 Meilen und zu denken, ich wäre fast auf halbem Weg nach Manchester gefahren, fühlte sich wie eine große Leistung an. The views when reaching the top at

Die Dunford Bridge mit Blick auf den Stausee war unglaublich. Es war auch ein perfekt sonniger Tag. Nachdem ich diese Route absolviert hatte, wurde ich noch abenteuerlicher, ob mit einer Gruppe von Freunden oder alleine fahren. Die Fähigkeit, meinen Körper weiter voranzutreiben und neue Orte zu erkunden, war eine gute Kombination. Ich fühlte mich fitter und der Drang, weiter mit dem Fahrrad zu fahren, nahm nach jeder Fahrt zu.

Ich habe die Route von Rotherham nach Leeds und zurück schon viele Male absolviert, Es ist eine meiner Lieblingsfahrten und auch meine längste bei 83 Meilen. Ich bin an einem schrecklichen Tag von Manchester nach Rotherham gefahren, aber immer noch wetterbedingt

very enjoyable in its own way, selbst mit einer Reifenpanne und der gebrochenen Kette meines Freundes, Wir haben es geschafft. Rotherham nach York war extrem schwierig, da die Höhe sehr niedrig ist, Das klingt seltsam zu sagen, aber weil es eine lange Zeit im Sattel gibt, weil es so flach ist und ständiges Hausieren am Tag danach ein bisschen Schmerz bedeutet, Ich bin auch nach Hornsea gefahren, was eine sehr ähnliche Erfahrung war. Abgesehen von dem Abschnitt von Southport nach Warrington habe ich den gesamten Weg erobert. Mein Ziel, wenn ich kann, ist es, die gesamte Küste von Küste zu Küste zu vervollständigen 215 Meilen über 3 Tage, die wahrscheinlich nächstes Jahr sein werden. In der Zwischenzeit werde ich weiterhin eine Mischung der Routen erstellen, die ich bereits abgetastet habe. Ich schätze den Trans Pennine Trail sehr.

Ich habe so viel erlebt, Ich mache die ganze Zeit Werbung für andere und muss mich ganz herzlich bei den Leuten bedanken, die es pflegen. Letztendlich musste ich mich motivieren, rauszukommen, Fit werden und Gewicht verlieren und sich im Allgemeinen besser fühlen, Der Trail hat mir wirklich dabei geholfen. Zu Beginn der Sperrung hatte ich Mühe, dies zu tun 10 Meilen, nächste Woche möchte ich das tun 100 Meilen an einem Tag, Es ist erstaunlich, was Sie erreichen können.

Longdendale Access-Projekt

Die Geschichte von Pat und Bryan hat unseren Partnern im gesamten Trans Pennine Trail-Netzwerk geholfen zu sehen, wie Änderungen die Route zugänglicher machen können. Sehen Sie sich an, wozu sie beigetragen haben.

Erreichbar Mapping

Zusammen mit den lokalen Behörden über den Trail haben wir in den Abschnitten über den Trail gesucht, die für alle Benutzer zugänglich sind, sieh sie dir hier an

Nützliche Links für Informationen

Prüfen Sie unsere nützliche Links in Bezug auf Zugänglichkeit

Teile das