Herzlich Willkommen auf der Trans Pennine Trail

Eine nationale Küste zu Küste Weg zur Erholung und Transport - für Wanderer, Radfahrer und (teils) Reiter

Herzlich Willkommen auf der Trans Pennine Trail

Eine nationale Küste zu Küste Weg zur Erholung und Transport - für Wanderer, Radfahrer und (teils) Reiter

Willkommen

Eine nationale Küste zu Küste Weg zur Erholung und Transport - für Wanderer, Radfahrer und (teils) Reiter

3 Aber, 3 Fahrräder, 3 Tage

November 8, 2013

topimageMit zwei von uns bereits die C2C Fahrradtour abgeschlossen wir beschlossen, es war Zeit, die Trans Pennine Trail zu tun. Es wurde beschlossen, wir dies über drei Tage als 70ish Meilen pro Tag zu tun. Wir dachten, dass wir leicht einen Durchschnitt von 10 Stundenmeilen für einen Tag reiten konnte.

So war, dass es. Wir nahmen die Herausforderung am 7. bis, 8th und 9. Juli. Unterkunft wurde für die zwei Nächte gebucht. Das Buxton Inn nur außerhalb Hyde für die erste Nacht, und The Royal Oak Inn Hotel in Hirst Courtney für die zweite Nacht. Dies teilten die Reise in 3 Abschnitte von rund 70 Meilen pro Tag.

Tag 1 Mittwoch 7. Juli – Wir wachten um 04.00 Uhr, Alle Bikes und Getriebe in den Wagen und auf den Weg nach Southport geladen. Nach dem in Southport Ankunft um 7:15bin es war nass und kalt. Wir luden die Fahrräder und bereiteten uns für den Tag vor. Nach ein paar Fotos verabschiedeten wir uns an den Fahrer(meine Mutter) und die 3 von uns( Mein Vater Nigel, Mein Schwager Steve, und mich Dave) machte sich auf unser Abenteuer.

Nach etwa der ersten 5 Meilen oder so hatte der regen aufgehört und ich war immer heiß. Wir mussten unsere Jacken zu stoppen und zu entfernen. Wir drückten auf und erreichte Aintree nach etwa eine Stunde oder so. Nach einem schnellen Drink an der Spitze der Wallys Schritte haben wir beschlossen, auf Halewood Park zu drücken, wo wir für ein Getränk und etwas aufhören würde zu essen. Bei der Ankunft in Halewood wurde das Besucherzentrum geschlossen!!! Heraus kam die Sandwiches und Schokolade, die wir gepackt hatte. Eine schöne 20min Stopp war genau das, was erforderlich war.

topimage-1Sobald alle erfrischt und bereit zu gehen wir wieder auf dem Weg wurden in Richtung des Flusses Mersey Überschrift und Widnes. Nach dem, was wie eine sehr, sehr kurze Fahrt entlang der Sankey Canal schienen wir im Fiddlers Ferry und kam über etwas ankamen, fanden wir recht amüsant ... Glaston Ferry – Es sieht viel belebter dann GLASTONBURY (Nicht)

Wir fanden uns dann bei Penketh und hielt an Morrison auf Getränke zu füllen, Snacks und Schokolade. Es war an diesem Punkt, den wir merkten wir bereits um 36 Meilen gefahren war, und es war nur etwa die Hälfte 12.

Nach einiger Essen und Trinken war es Zeit, an den Rädern, um wieder die restlichen 35ish Meilen des Tages zu fahren. Es schien ein langer Nachmittag in Richtung Stretford Reiten und Verkauf. Wir konnten das Trafford Centre in der Ferne zu sehen und es fiel mir auf, wie weit wir haben tatsächlich gefahrenen. Der einzige Haken wir am Nachmittag kam in war, als mein Dad sein Fahrrad fiel einer der sehr ärgerlich "A nähern’ Rahmen Tore um eine Ecke versteckt. Nach einem kleinen Erste-Hilfe und eine Menge von mir lachen es wurde gegen späten Nachmittag bekommen und ich begann sich zu fragen, ob wir es zum Hotel an diesem Tag machen würde. Wir drückten auf durch Didsbury (nach einer Umleitungsstrecke) und dann weiter durch Stockport. Ich war zu diesem Zeitpunkt sehr glücklich, wie es um 16.00 Uhr war – 4:30pm und ich schätzungsweise 7 Meilen zum Hotel. Diese sieben Meilen war die härteste 7 Meilen des Tages. Es war der Beginn des Pennine durch bewaldete Abschnitte klettern, Trail und schließlich Straßenabschnitt. Wir kamen im Buxton Inn at 5:30Uhr bereit für eine heiße Dusche, etwas zu essen und ein wohlverdienten Pint.

topimage-2Tag 2 Donnerstag 8. Juli – Das Hotel nicht bieten Frühstück, aber wir hatten schon zu einem Tesco Express gegenüber eindecken und Müsliriegel, Getränke und Schokolade etc etc. Wir setzen aus der Umgebung 7:45entlang der A560 bin der TPT Strecke wieder abholen. Nach ca. 8 Meilen oder so durch die Dörfer des Reitens und Wege kamen wir an der Longdendale Berglauf entlang 5 Stauseen. Ich habe Stauseen nie so leer in meinem Leben gesehen.

Ich glaube, tief wir alle im nächsten Abschnitt wurden fürchtend. Wir wussten, wir näherten Woodhead passieren, die wir alle wussten, dass viel höher war dann waren wir. Bei Annäherung Woodhead Tunnel Ich wünschte, es war noch offen. Es war offen, aber für Arbeiter Stromkabel zu installieren.

Ich hätte nie gedacht, Woodhead Pass wäre ein steil sein, wie es war. Ich habe die Straße vor und oft gefragt, nach unten getrieben, was die Steige waren für. Jetzt weiß ich. Wir alle geschoben unsere Räder hier oben. Ich denke, selbst die härtesten Off-Road-Radfahrer hier würde Kampf ritten. Oben angekommen, es war eine flache Fahrt entlang und dann zurück über die A628 ein paar Mal. Dann gibt es einen sehr kurzen, steilen Aufstieg auf der Straße auf dem höchsten Punkt auf der TPT. Dieser Teil wurde geritten. Oben angekommen, war es eine schöne 2 Meilen Freilaufabschnitt in Dunford Brücke. (Wenn Woodhead Tunnel offen war, würde es uns haben hier herausgebracht)

Interaktive Karte

Detaillierte Routenausrichtung und Routenumleitungen finden Sie in unserer interaktiven Karte.

Entfernungen

Mit den folgenden Tabellen können Sie herausfinden, wie weit Sie auf der TPT gehen wollen.

Nützliche Links für Informationen

Prüfen Sie unsere nützliche Links in Bezug auf Zugänglichkeit

Teile das